Hier finden Sie eine große Auswahl an Hotels in Malcesine und Umgebung!

Booking.com

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Und damit dieser Satz in den Ferien auch wahr wird, beginnen wir heutzutage in den meisten Fällen damit, den Urlaub von langer Hand vorzubereiten. Sicher, es kann auch spannend und gut sein, mit gepacktem Koffer zum Flughafen zu fahren und einen Trip sprichwörtlich „last minute“ zu buchen. Doch neigen die meisten Menschen heute dazu, sich über die Auswahl des Urlaubsorts schon lange vorher Gedanken zu machen. Und das ist natürlich auch legitim so. Wer die Berge mag, für dem kommen wohl am ehesten die Alpen in Frage. Wer baden möchte und auf Wassersport steht, entscheidet sich gern für das Mittelmeer, die Nordsee oder die Ostsee. Und wer auf einen Mix aus Bergen und Wasser steht, kulturellen Höhepunkten und kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt ist, landet wohl an einem der oberitalienischen Seen. Und vielleicht sogar in Malcesine am herrlichen Gardasee! Sollte dem so sein: Glückwunsch, diese Entscheidung wird niemand bereuen. Der Gardasee ist ein Paradies für Kletterer, Badenixen, Wanderer, Radfahrer, Naturfreunde und allen, die es schätzen, von einer wunderbaren Landschaft umgeben zu sein.

Doch ebenso wichtig wie die Auswahl des Urlaubsorts ist für viele die Entscheidung, in welchem Domizil man die Ferien verbringen möchte. Malcesine bietet bei dieser Frage alle relevanten Möglichkeiten: Camping, Hotel, Ferienwohnung. Weil sich der Ort vom Ufer des Gardasees aus den Hang hinauf ausbreitet, gibt es Hotels in jeder Lage: unten am See, auf halber Höhe oder ein gutes Stück darüber, mit einem wunderbaren Panorama auf das größte Binnengewässer in Italien. Die meisten Hotels befinden sich eher in der Nähe des Wassers. Was die Klassifizierung betrifft, können Touristen dabei zwischen Hotels der Kategorien zwei, drei und vier Sterne auswählen.

Der Urlaub im Hotel ist für viele Menschen immer noch das Nonplusultra, um richtig abschalten zu können. Während man sich in einem Appartement oder einem Ferienhaus selbst zu versorgen hat, was natürlich auch den Gang in den Supermarkt oder den „alimentari“, den Lebensmittelladen, einschließt, muss man sich im Hotel um wenig bis nichts kümmern. Für das Frühstück ist schon gesorgt, so dass man sich anschließend direkt fertigmachen kann, um Malcesine und den Gardasee zu erkunden. Und wenn man dann nach einem erlebnisreichen Tag zurück ins Hotel kommt und Halbpension gebucht hat, steht das Abendessen auch schon auf dem Tisch.

Anzeige

nach oben